Mit Leichtigkeit und Freude lernen

Finde heraus, wie dein Kind am besten lernt

LEAP

Learning Enhancement Advanced Program
Dr. Charles T. Krebs

Charles arbeitet seit über 20 Jahren in der Forschung mit Kindern und entwickelte das LEAP Konzept, welches speziell Kinder mit Lern- und Entwicklungsstörungen unterstützt.

LEAP kann bei vielen Problemen helfen, da in diesem Programm auf viele Störfaktoren eingegangen wird, die die Intergration des Gehirns und die Entwicklung des Kindes beeinflussen.

Ich arbeite sehr gerne mit diesem Programm bei Kindern, da es sehr effizient ist und gute Erfolge aufweist.

LEAP

Learning Enhancement Advanced Program
Dr. Charles T. Krebs

Charles arbeitet seit über 20 Jahren in der Forschung mit Kindern und entwickelte das LEAP Konzept, welches speziell Kinder mit Lern- und Entwicklungsstörungen unterstützt.

LEAP kann bei vielen Problemen helfen, da in diesem Programm auf viele Störfaktoren eingegangen wird, die die Intergration des Gehirns und die Entwicklung des Kindes beeinflussen.

Ich arbeite sehr gerne mit diesem Programm bei Kindern, da es sehr effizient ist und gute Erfolge aufweist.

Bunte Kleckse

Balancieren Frühkindlicher Reflexe

Hugo Tobar

Frühkindliche Reflexe sind automatische, immer gleich ablaufende motorische Reaktionen, die vom Hirnstamm und Rückenmark ausgehen. Jeder Mensch wird mit einem Set von frühkindlichen Reflexen geboren, die dem Überleben dienen. Die Reflexe müssen gehemmt bzw. integriert werden. Dieses sollte mit dem Ende des 4. Lebensjahres abgeschlosssen sein. Doch dieses ist nicht immer der Fall.

Selbst im Erwachsenenalter bestehen zum Teil diese Reflexe, da sie nicht richtig integriert wurden. Dieses kann u.a. die Entwicklung der Hand – Augenkoordination, der visuellen und auditiven Wahrnehmungsverarbeitung, der Konzentration, Sitzhaltung, Haltungskontrolle und Orientierung, sowie der Sprache beeinträchtigen.

Hugo Tobar hat ein Programm entwickelt, in dem die frühkindlichen Reflexe getestet und ausbalanciert werden, sodass eine Intergration möglich ist. 

Bunte Kleckse

Balancieren Frühkindlicher Reflexe

Hugo Tobar

Frühkindliche Reflexe sind automatische, immer gleich ablaufende motorische Reaktionen, die vom Hirnstamm und Rückenmark ausgehen. Jeder Mensch wird mit einem Set von frühkindlichen Reflexen geboren, die dem Überleben dienen. Die Reflexe müssen gehemmt bzw. integriert werden. Dieses sollte mit dem Ende des 4. Lebensjahres abgeschlosssen sein. Doch dieses ist nicht immer der Fall.

Selbst im Erwachsenenalter bestehen zum Teil diese Reflexe, da sie nicht richtig integriert wurden. Dieses kann u.a. die Entwicklung der Hand – Augenkoordination, der visuellen und auditiven Wahrnehmungsverarbeitung, der Konzentration, Sitzhaltung, Haltungskontrolle und Orientierung, sowie der Sprache beeinträchtigen.

Hugo Tobar hat ein Programm entwickelt, in dem die frühkindlichen Reflexe getestet und ausbalanciert werden, sodass eine Intergration möglich ist. 

Brain - Gym

Paul Dennison

Paul war Leiter eines heilpädagogischen Zentrums und hat während dieser Zeit 26 psychomotorische Übungen zusammengestellt, die aufgeteilt sind in den drei Dimensionen: Lateralität, Zentrierung und Fokussierung.

Die Brain- Gym Übungen sind bei Kindern sehr beliebt und machen viel Spaß. Sie sind ganz leicht zu erlernen und tun der ganzen Familie gut.

Diese Übungen regelmäßig gemacht wirken wahre Wunder, sie verbessern die Konzentration und haben eine gute Wirkung auf die eigene Wahrnehmung des Körpers, das Denken und Fühlen.

Brain - Gym

Paul Dennison

Paul war Leiter eines heilpädagogischen Zentrums und hat während dieser Zeit 26 psychomotorische Übungen zusammengestellt, die aufgeteilt sind in den drei Dimensionen: Lateralität, Zentrierung und Fokussierung.

Die Brain- Gym Übungen sind bei Kindern sehr beliebt und machen viel Spaß. Sie sind ganz leicht zu erlernen und tun der ganzen Familie gut.

Diese Übungen regelmäßig gemacht wirken wahre Wunder, sie verbessern die Konzentration und haben eine gute Wirkung auf die eigene Wahrnehmung des Körpers, das Denken und Fühlen.